Mittwoch, 27. Januar 2021:  „Help!“ – Ein inspirierender Vortrag von Zeltschulen-Gründerin Jacqueline Flory

Als Raketenanschub und Motivation für das neue Jahr freuen wir uns sehr, dass wir Jacqueline Flory - Initiatorin des Zeltschule e.V. für einen exklusiven Vortrag gewinnen konnten, in dem sie über die Arbeit in den Zeltschule-
 
Camps erzählen wird, wie sie es schafft, für 22.000 Menschen einen sehr großen Unterschied im Leben zu machen. 

Help!“ – Ein inspirierender Vortrag von Zeltschulen-Gründerin Jacqueline Flory

Ihr Engagement und ihre Power sind beeindruckend und inspirierend zugleich.

Anschließend an den Vortrag werden Fragen beantwortet und es besteht die Möglichkeit zum Austausch.

Ihr vorbildliches Engagement fand auch schon Interesse in TV-Auftritten bei 3nach9, der NDR Talkshow, Markus Lanz, stern TV und anderen und jetzt dürfen wir sie - so persönlich wie ein ZOOM Meeting es erlaubt - erleben.

Lassen wir uns anstecken von der Erfahrung des möglich machen.

 

 

Jacqueline Flory, Übersetzerin und Autorin aus München und treibende Kraft hinter der Idee Zeltschule.

Als 2015 Tausende von syrischen Flüchtlingen am Münchener Hauptbahnhof ankommen, beschließt sie eine Initiative zu starten, die den Menschen in ihrer Region hilft und ihnen somit eine lebensgefährliche Flucht in das vermeintlich sichere Europa erspart. Aus der Idee wird ein Projekt, aus dem Projekt ein äußerst erfolgreicher Verein: der Zeltschule e.V. baut Schulen für Geflüchtete und schafft somit Perspektive.

Mitte 2016 bereits eröffnet Jacqueline Flory im Libanon die erste Zeltschule für syrische Flüchtlingskinder. Schnell wird klar, dass auch den Familien geholfen werden muss, damit die Kinder die Schule besuchen können, anstatt für die Familien zu sorgen, indem sie auf den Feldern im Umland arbeiten. Seitdem reist Jacqueline regelmäßig gemeinsam mit ihren Kindern in den bayrischen Schulferien in die Region und bekämpft dort aktiv und pragmatisch Fluchtursachen.

Heute, fünf Jahre später, betreut der Zeltschule e.V. über 30 Schulen für mehr als 6.000 Flüchtlingskinder im Alter von 5 bis 14 Jahren im Libanon und in Syrien. Insgesamt versorgt Jacqueline Flory und die Unterstützer des Zeltschule e.V. mehr als 22.000 Menschen mit Nahrungsmitteln, Wasser, Kleidung, Medikamenten und Feuerholz – und seit März auch noch mit Desinfektionsmitteln, Flüssigseife und Masken.

Mehr zur Zeltschule unter: Ihr könnt gerne Geld spenden oder im Online Shop wunderschöne Dinge kaufen.
www.zeltschule.org
facebook.com/zeltschule/
instagram.com/zeltschule/
twitter.com/zeltschule
linkedin.com/company/zeltschule

 

Wann?
Mittwoch, 27.01.2021, von 19.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr

Einwahl ab 19.20 Uhr
 
Klicke auf diesen Link und verbinde Dich: Zoom-Meeting beitreten 
Eintritt
Kostenfrei. gerne könnt ihr an den gemeinnützigen Verein des Münchner Wirtschaftsforums e.v. so viel Geld spenden, wie ihr mögt.
Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr unsere Arbeit unterstützt.
Bankverbindung: Münchner Wirtschaftsforum e.V. Hypo Vereinsbank
IBAN: DE63 7002 0270 0002 6389 59 
Quittungen können gerne ausgestellt werden.

 

 
Mareike Kennedy
Rahel Gold
Petra Weilnhammer
Annette Lawin
Vorstand Münchner Wirtschaftsforum e.V.

Wir freuen uns auf Deine Anmeldung unter info@mwf-ev.de bis Dienstag, 26. Januar 2021

Kontakt

Mareike Kennedy
Telefon: +49 151 62813725
E-Mail: info@mwf-ev.de